Bestie Mensch - die Dnepropetrovsk Maniacs


Ich habe ihn gefunden. Den Auswurf der Gesellschaft.
Eigentlich per Zufall bin ich über ein Video gestolpert, welches ihn zeigt.

Aber von Anfang an: Im Sommer 2007 ging in dem ukrainischen Ort Dnepropetrovsk die Angst um. Beinahe täglich verschwanden Menschen und wurden einige Zeit später tot aufgefunden. Bestialisch verstümmelt, der Schädel zertrümmert und teils bis zur Unkenntlichkeit entstellt.
Als Tatwerkzeuge ortete die Polizei Eisenrohre, Hämmer und Schraubenzieher, mit denen die Opfer malträtiert wurden. Einige Monate später konnte die Polizei 3 inzwischen 20jährige Ukrainer festnehmen, welche die Morde gestanden. Die 3 milchgesichtigen Bastarde hatten binnen 4 Wochen 21 Morde begangen - und jeden davon mit ihren Handys gefilmt. Sie wählten ihre Opfer per Zufall aus - meist jedoch augenscheinlich schwache Menschen, von denen nicht viel Gegenwehr zu erwarten war. Bemerkenswert und beängstigend finde ich die Begründung, mit der die 3 Serienmörder ihre Taten rechtfertigten. Die Morde dienten demnach zur reinen Unterhaltung. Man hätte später gerne etwas, woran man sich erinnern kann(...).

ImageBanana - 3g1hphone3.jpg

Zur Festnahme führte eingangs erwähntes Video, welches den Mord an einem ihrer Opfer zeigt. Wie auch immer es seinen Weg ins Web gefunden hat - noch nie zuvor ist mir so etwas abartiges vor die Augen gekommen und offen gesagt beginne ich langsam, eine leichte Abneigung gegen Menschen zu entwickeln. Kein anderes Lebewesen ist im Stande, etwas derartiges durchzuführen - einfach nur zur Belustigung und derart kaltblütig, wie folgende Übersetzung der von den Mördern gesprochenen Sätze während der Tat zeigt:

"Pass auf, pass auf, sei vorsichtiger!" ("Kameramann" warnt Täter vor Blutspritzern)
-Lachen

"Warte, warte, schlag ihn nicht - schau ihn dir an!" (offensichtlich findet der "Kameramann" es sehr lustig, wie das Blut aus dem Gesicht des Opfers quillt)

Nachdem man dem bedauernswerten Opfer mehrmals einen Schraubenzieher in den Bauch gestoßen hat, ist folgende Unterhaltung zu hören:

"Was? Der lebt noch immer?"
"Er bewegt noch immer seinen Arm, obwohl ich ihm die Gedärme zerstochen habe"
"Schnell, komm her - bring ihn endlich um!"
"Was?"
"Bring ihn endlich um!"

ImageBanana - 3g1hphone4.jpg

Danach hört man etwas wie "Ich nehme nochmal den Hammer"
Kameramann: "Er ist schon tot"
"Er ist nicht tot, ich habe ihm gerade die Augen ausgestochen."

Dann folgt das Finale, das Opfer wird mittels Hammer "erlöst".
Anschließend zurück beim Auto nimmt man einen Kanister Wasser aus dem Kofferraum, wäscht den Hammer sowie den Schraubenzieher sauber und unterhält sich über die soeben begangene Heldentat:

"Ich habe ihm den Schraubenzieher ins Gehirn gestochen."
"Ich war damit in seiner Nase - durch das Auge."
"Ich kann nicht verstehen, wie der noch leben konnte - ich habe sein Gehirn gespürt."

Bevor das Video endet, ist noch zu hören: "OK, machen wir ein Foto."

ImageBanana - Ham_cam1.jpg

Ich habe diese Unterhaltung hier nicht geschildert, weil ich sie "cool" finde. Sondern weil sie eindrucksvoll unter Beweis stellt, was unsere Gesellschaft produziert - nämlich einen riesigen Haufen Müll. Geht man mal davon aus, dass diese 3 Bastarde keine Einzelfälle sind, dann ist das sehr bedenklich. Erst vor kurzem habe ich - abermals - mit einer Freundin über das Schicksal und den großen Plan diskutiert. Sie ist der Meinung, dass der Mensch es selbst an manchen Punkten des Lebens in der Hand hat, über sein Weiterleben oder seinen Tod zu entscheiden. Mag sein. Aber Fälle wie dieser zeigen auf, dass man letztendlich nichts in der Hand hat.
Zur falschen Zeit am falschen Ort - man begegnet so einer Brut - und endet in einem Straßengraben.
Nachdem ich ohnehin schon etwas...skeptisch (der Menschheit gegenüber) bin und besorgt um das Wohlergehen meiner Lieben, war der Konsum dieses Videos für mich eher kontraproduktiv - weswegen ich zu diesem Artikel keinen Link posten werde - weder zu Seiten, die eingehender über diesen Fall berichten und schon gar nicht zum Video selbst. Solltet ihr tatsächlich darauf aus sein, euch dies anzutun - Google ist euer Freund, das Video und Berichte sind nicht schwer zu finden.
So nebenbei gefragt: Warum zur Hölle ist es die primäre Sorge unserer Regierungen, uns zu bespitzeln, wenn man nicht mal im Stande(oder gewillt?) ist, derartiges Dreckszeug von den Servern zu nehmen. Frei zugängig für jedermann, vielfach verlinkt und leicht zu finden warten jede Menge Abartigkeiten darauf, von Kindern und Teenies angeklickt zu werden.
Aber Opfer haben nun mal keine Lobby. Darum besinnen sich die Behörden lieber darauf, das Recht auf geistiges Eigentum zu schützen und Teenager festzunehmen/zu verurteilen, die sich ein paar Files illegal aus dem Web ziehen.
Man muß halt Prioritäten setzen....

Die Fotos in diesem Artikel entstammen den ukrainischen Medien und zeigen den menschlichen Abschaum.

Über einen weiteren, abartigen Kriminalfall aus Japan berichte ich hier.

EDIT: Den Kommentar von Oleg aus Dnepropetrovsk als Gastartikel findet ihr hier.



EDIT 2: Nachdem gerade zu diesem Thema doch großer Diskussionsbedarf herrscht, habt ihr nun hier in unserem neuen Forum die Möglichkeit, euch darüber auszutauschen - und andere davor zu warnen, sich diesen Clip anzusehen.


244 Responses So Far:

«Älteste   ‹Ältere   201 – 244 von 244   Neuere›   Neueste»
Thumbsucker hat gesagt…

Nein, er ist der erste, der wiklich penetrant ist. Sowas gab's noch nie - ich mein: klar sind User auch mal anderer Meinung, aber da hat noch kaum jemand primitiv herumgeprollt und schon gar nicht andere (oder mich) beschimpft(...doch, bei erwähnten Religions-Posts, bei denen ich diesen Kandidaten hier im Verdacht habe), auch nicht, wenn's um Islam vs Christen ging. Da gab es zwar heftige Schlagabtäusche zwischen einigen Lesern, aber alles im grünen Bereich.

Zu 99% sind meine Visitors wirklich nette Leute;)

Stefan hat gesagt…

Was würde eigentlich wirklich passieren, wenn dich jemand anzeigt?

Thumbsucker hat gesagt…

Naja...erst mal: auf was hinauf? Hier gibt es kein illegales Zeug, keine Downloadlinks, keinen Schweinkram, etc. nichts, was eine Straftat darstellt. Weiters wäre das wohl relativ kompliziert. Das Blog wird in den USA gehostet, ich schreibe aus Österreich - da wäre schon mal die Rechtslage unklar. Dann müsste man Google erst mal dazu bewegen, meine IP-Adresse rauszurücken, die aber nicht sonderlich viel bringen würde, da ich seit Jahren nur via VPN online bin. Demnach würde man also maximal das Blog offline nehmen, wenn ich mir hier etwas Illegals leiste.

Stuu hat gesagt…

@ Anonym... du weichst meiner frage aus.. aber den restlichen verlauf des Blogs zu urteilen.. musst du ja ein ganz kranker Katholike sein.... (Ja ich nutze das recht meiner Freien Meinungsäusserung)
Naja darüber brauchen wir nichts mehr zu sagen.

Ich rate dir. Suche dir einen Psychologen. Der kann dir helfen.
Denn du bist ja hier wie ein Verrückter Stalker unterwegs. Musst das letzte wort haben und dich bis auf die Knochen hier blostellen nur um "Deine" Absolution zu bekommen.

@ Thumb

Ich finds gut. mach weiter... bin durch das Thema der Maniacs auf deinen Blog gekommen und mir gefällt die seite... Ich werd jedenfalls regelmässig vorbei schauen.

@ Stefan erlich gesagt... seine Schreibweise sind in keiner Relevation zu einem alter jenseits der 16. Jut soll er die Cops verständigen.. Die denken sich ihren teil nur und die Staatsanwaltschaft wird sich damit nichtmal belasten XD

Also ich find den Anstrengend aber auch Lustig :D gibs den als Stofftier Variante zu kaufen?

Thumbsucker hat gesagt…

@Stuu: Danke, ich werde euch schon noch ein paar Jahre mit Lesestoff versorgen. Anonym diksutiert nicht mit den anderen hier, der hat es nur auf mich abgesehen - da wirst du keine Antwort bekommen ;)

Meinetwegen kann er auch mit Screengrabs zur Polizei gehen. Mir wurde schon mal mit dem Staatsanwalt gedroht, und zwar hier:
http://heulnicht.blogspot.co.at/2011/09/laboraffen-sehen-zum-ersten-mal-die.html
(Ich verabscheue Täterschützer, btw)

Vielleicht war es sogar unser Anonym, ich traue ihm multiple Persönlichkeiten durchaus zu ;) Ich habe mich damals erkundigt, was ich "darf"(aus rechtlicher Sicht) und was nicht. Seitdem weiß ich relativ genau, was strafbar ist - zum Beispiel anonyme Beleidigungen im Netz, wie Anonym sie hier von sich gibt(...).

Schade finde ich nur, dass solche Komiker Diskussionen wie diese hier auseinanderreißen und versuchen, Postern das Gefühl zu geben, mit ihnen würde etwas nicht stimmen.

Stuu hat gesagt…

Hahaha ja alles klar man :D

Ne stimmt schon.. Statt arme werlose Tiere lieber solchen Abschaum der gesellschaft verwenden.
Denke die Ergebnisse sind dann noch vielversprechender als mit Tieren ;) die Drei würden da sicherlich weit oben auf der Liste stehen.

Wobei ich so wie so überrascht bin das eine Steinigung ausviel.

Was unseren Anonym noch betrifft. Ich kann zu solchen Stereotypen nicht mehr viel sagen. Still sein, nicken und Denken Ar*****ch.....

Anonym hat gesagt…

@Stuu

Nur für den Fall, das du tatsächlich eine Antwort von mir haben willst und mich nicht schon als irgednwas abgestempelt hast:

Ich hab es nicht nur auf das Krümelmonster abgesehen. Nein, auch auf alle anderen, die sich auch das Video angesehen haben. Gehörst du dazu? keine Ahnung.

Ich weiß nicht wie ich deiner Frage ausgewichen bin, du hast gefragt, ob nun jeder, der sich das Video angeguckt hat, ein Stück Scheiße ist, und dann hab ich dir oben geantwrtet, nein, nur diejenigen, die wussten was da kommen würde und es sich trotzdem angeguckt haben. Leute die damit überrascht wurden, können eigentlich nichts für. Für die ersten ein, zwei Minuten vielleicht.

Dass ich geschrieben hab, diesem Thumbsucker würde einer darauf abgehen, daran kann ich mich gar nicht erinnern. Ist auch nicht meine Aussage.

Ansonsten hab ich keine weitere Frage von dir entdecken können. Also, wenn du ne Frage an mich hast, der ich deiner Meinung ausgewichen bin, dann frag sie ruhig. Oder hör einfach auf mit mir zu reden, so wie es Thumbi schon gemacht hat.

Ich finds einfach unglaublich, wie ihr hier zu diesem krassen Thema, du insbesondere Thumbsucker, einen Blog führen könnt, dieser Scheiße eine Bühne auch noch gebt, und dann darüber diskutiert.... als ob es darüber irgednwas zu diskutieren gäbe. Jeder normale Mensche setzt sich mit so ner Scheiße überhaupt gar nicht auseinander/ bzw. sucht gar nicht erst danach im Web. Ihr seid hier wirklich ne ganz ganz kleine Minderheit. Und dann taucht mal einer auf, der die Sache hardcore ablehnt und euch sonstwas erzählt, und ihr stellt euch lieber auf die Seite von diesem kranken Mist und beharrt da drauf, darüber diskutieren zu wollen und dass es normal sei, weil man ja neugierig ist, sich das Video anzugucken.

Ich bin wirklich schockiert. Diese kranke Scheiße ist der absolute Supergau und ihr gebt ihm Publicity mit euren Diskussionen hier, guckt euch deren Video an, ich finds einfach unglaublich.....

Thumbsucker hat gesagt…

So, jetzt pass mal gut auf Freundchen, denn das hier ist der einzige Kommentar, den du von mir hier noch ernten wirst.

Erst mal zu deinen Attacken auf meine Person und dieses Blog: ich habe hier 2192 verschiedene Posts und du von Vorurteilen gebeutelter Ignorant nimmst dir die Freiheit, aufgrund *eines* Posts deine persönlichen Urteile zu fällen. Gut - ist deine Sache, aber dann erwarte nicht, dass du von irgendjemandem auch nur ansatzweise ernstgenommen wirst - denn du predigst Wasser und säufst Wein, deine Ausdrucksart ist primivit und vulgär und deine Beschimpfungen indiskutabel.

Zum Thema: ja, ich gebe dir eh recht. Am besten wir reden nicht drüber. Don't ask, don't tell. Machen wir alle ganz fest die Augen zu, dann ist es nie passiert, es passiert gerade jetzt nicht und es wird auch nie wieder passieren. Nicht nur was diese 3 Idioten betrifft - machen wir das doch am besten bei ausnahmslos *allem*!
Krieg? Fuck it. Wenn keiner darüber schreibt, darüber spricht, dann existiert er nicht. Mord? Fuck it. Wenn keiner darüber schreibt, darüber spricht, dann existiert er nicht. Krankheiten? Fuck it! Reden wir nicht über Krebs, dann existiert er nicht.

Das gleiche machen wir mit den Leuten, die sich dieses Video angesehen haben - oder sich über den Fall geäußert haben und damit nicht klarkommen - oder schlicht nur ihre Meinung äußern wollen(wir leben ja ZUM GLÜCK noch in einer Gesellschaft, in der man seine Meinung frei äußern darf, auch wenn dir das nicht in den Kram passt - deal with it, du bist nicht der Nabel der Welt). Wir blenden sie aus - nehmen ihnen die Plattform, ihre Gedanken über diese Ausgeburten unserer Gesellschaft zu äußern und sagen ihnen einfach "schluck es runter, bist ja eh selber schuld - hättest du dir den Kram nicht angesehen, dann würde er auch nicht existieren".

Ist das so ungefähr dein Weltbild? Dann hast du ein größeres Problem, als ich bisher dachte. Du unterstellst in deinem letzten Kommentar den Leuten erneut, sie würden sich mit diesem Fall nur beschäftigen, wei sie nun mal drauf stehen. Was für ein unglaublicher Scheiss...ich will dir sagen, wer die Minderheit ist: ignorante Typen mit einer faschistoiden Meinung, wie du sie hier an den Tag legst. Fein säuberlich alle über einen Kamm scheren und die eigene Wahrheit als die einzige Wahrheit anzupreisen, ist nicht sozial, es ist erbärmlich.

Wenn du es so unglaublich findest, dann klick diesen Artikel einfach nicht mehr an, es gibt ja noch 2191 andere, die du kritisieren kannst. Aber dazu wirst du dich vermutlich nicht herablassen, denn deine Meinung ist aufgrund eines Artikels und diverser Kommentare, die du dir so zurechtgedreht hast, wie sie dir in den Kram passen, ja schon geprägt. Ich bin in deinen Augen ein krankes Schwein? Gut!
In den Augen eines verbohrten Egozentrikers ein krankes Schwein zu sein, fasse ich als Kompliment auf.

Period.

Thumbsucker hat gesagt…

p.s. mich würde ja mal interessieren, was du über andere Themen denkst. Über Rassismus, Homosexualität, Kirche, Politik, Religion insgesamt. Ich hätte gern mal einen kleinen Einblick in deinen Psyche - nicht, um mich über dich lustig zu machen. Sondern lediglich um festzustellen, ob du bei anderen Themen auch so verbohrt und voreingenommen bist.

Dass du ein Troll bist, glaube ich nicht. Dass dich dieses Thema ankotzt, ist offensichtlich. Deine Art damit umzugehen...mit den Menschen hier umzugehen...die ist unter aller Sau.

Anonym hat gesagt…

OK, ich denke mal, Thumbsucker hat vielen hier aus der Seele geschrieben. Mehr hat sich dieser verblendete Idiot auch nicht verdient.

Anonym hat gesagt…

Ist hier auch die Meinung einer Psychologin erwünscht? Ich schicke Thumbsucker auch gerne eine Verifizierung meines Berufes per Mail, wenn er mir garantiert, diese nicht zu vervöffentlichen. Ich denke aber, dass es wichtig wäre, die Gedanken eines "Anonym" geradezurücken - was mir hier mit einem Kommentar natürlich nicht gelingen wird, aber zumindest könnte ich somit den Leuten, die dieses Video gesehen haben, versichern, dass mit ihnen alles in Ordnung ist.

Anonym hat gesagt…

@ Thumbsucker

Tja, was soll ich dazu sagen, ich bin halt auf diesen Post/Artikel gestoßen(schon vor langer Zeit) und ich hab mich dazu geäußert. Ich wollte nicht ein Urteil über deine Person auf Basis deiner Artikel machen und hab mir dann ausgerechnet diesen hier ausgesucht.

Zum Thema: Der Austausch über dieses Thema ist natürlich in Ordnung, das was mich halt so sehr aufregt, ist dass die Leute die sich darüber austauschen dieses vermaledeite Video aus "Neugierde" geguckt haben.

Macht was ihr wollt. Mir Wurscht. Ich hab bei der Sache immer an die Leute gedacht, die bei Youtube ihre Reaktionsvideos auf dieses Video reingestellt haben. Würdest du das Verurteilen? Oder wie findest du das? Würdest du dich von solchen Leuten distanzieren?

Ich hab irgendwo den selben Geist auch in den Leuten gesehen, die es sich einfach angeguckt haben, so wie du.

Man kann über alles reden, so weit ist mein Motto. Über diesen Fall reden, ist für mich aber fragwürdig, weil diese Bastarde sich genau das wünschten. Die haben das Video gedreht, damit mans sich ansieht, und die wollten auch, dass ihr darüber redet und dass ihr euch davon verunsichern lasst. Meiner Meinung nach WOLLTEN die gerne so ne Plattform haben, auf der sie besprochen werden. Deshalb sollten wir es einfach nicht machen. Meine Meinung.

Und diese Idee, wenn man über etwas nciht spricht existiert es nicht ist Mumpits und ich glaub auch nciht daran.

Leute die mit dem Fall nicht klarkommen, sollten mit ihren Freunden darüber reden. Hab ich zumindest immer so gemacht. Im Internet Gespräche führen ist sowieso total sinnlos (Ja ich mache es gerade selber, erwischt). Wenn sie darauf nicht klarkommen, weil sie sich dieses scheiß video angeguckt haben, .... dann selber schuld. Sollen sie immer noch eher zu ihren Freunden gehen, gute Freunde sind eh die beste Anlaufstelle für Probleme. Besser als diesen Bastarden eine Plattform geben.

Freie Meinungsäußerung ist total gut, unterstütz ich auch, deshalb wirds mir nicht gelingen diesen Blog hier runterzunehmen, Scheiße find ichs trotzdem.

Die brauchen überhaupt nix runterzuschlucken, sie sollen zu ihren Freunden gehen, und das Video hätten sie sich nciht angucken sollen. Egal, was nun der Grund dafür gewesen ist, obs nun Neugierde ist oder irgendwas anderes, ich denke mal du wirst mir dabei zustimmen, dass es IMMER schlecht ist, sich dieses Video anzugucken. Egal warum. Und ich werd dabei sehr sehr wütend, wenn ich daran denke, dass sich Leute dieses Video angucken, um mal was aufregendes zu machen, und vielleicht dann auch noch ihre Reaktion filmen und auf Youtube stellen.

Ich finde das heuchlerisch, denn als erstes sagen sie, "ich guck mir das video an, weil ich noch nie sowas gesehen habe/weil dass der absolute Kick ist oder was auch immer" und dann HINTERHER sagen die allen anderen "Guck dir das Video BLOß nicht an!! Das ist ganz schlecht!!" Das ist mein riesen Problem mit der Sache, das ist auch der Grund, weshalb ich so sauer auf dich bin, weil ich denke, dass du n riesen Heuchler bist. Das ist der Grund.

Anonym hat gesagt…

Okay, ich geb zu, dass ich ziemlich extrem werden kann. Ist wahr. Live and let live. Klar. Aber nur wenns mir nicht schadet. Du fragst dich jetzt, wie mir das schadet, wenn du dir dieses Video anguckst. Ich will einfach nciht, dass du deine Gesellschaft um dich herum mit dieser Scheiße ansteckst, ganz einfach. Ob du nun die Neugierde auf dieses Video verbreitest, indem du davon erzählst, oder ob du andere Menschen in bestimmten Situationen aufgrund dieser Sache mit Misstrauen behandelst, obwohl sie VERtrauen bräuchten, und ihnen damit schadest (Kleinvieh macht auch Mist), wird das irgendwann auch mich erreichen. Nur so theoretisch, ich hoffe du verstehst wie cih das meine. Wenn es allen anderen gut geht, dann wirds mir auch gut gehen.

Ich preise nicht meine eigene Wahrheit an, ich bin der Meinung dass ich eine allgemeingültige Wahrheit für diesen Fall anpreise, die jedem gehören kann, nicht nur mir.

Ja, so langsam denk ich auch, dass es keinen Sinn gemacht hat, ich hatte noch eine bestimmte Erinnerung mit diesem Thema und habe mich deswegen dazu geäußert. Cool hab ich das nciht gemacht, ich bereue es aber nciht. Ich musste das loswerden.

Pass mal auf, ich hab dich beleidigt, und ich nehm es zurück. Das heißt nicht, dass meine Meinung über dich (dieses Thema betreffend) deshalb besser geworden ist, aber ich hätte dich nicht beleidigen dürfen. Ich hab das auch nur gemacht, weil du mich verhöhnt hast und meinen Aussagen die Glaubwürdigkeit nehmen wolltest. (Du hast mich glaub ich aber auch beleidigt...).

Rassismus find ich dumm und schlecht, Homosexualität ist halt eben bei manchen Menschen vorhanden, kein Problem, sie habens sich ja nciht ausgesucht, Kirche ist okay für mich, wer glauben will, soll das tun, soll mir nur nicht vorschreiben wie ich mein Leben zu leben habe (jetzt sag nicht das ist das was ich mit dir mache). Politik ist n schwieriges Thema, das Problem ist dabei dass es eine riesen Shoiw ist so wie vieles andere auch. Ich bin links-orientiert, wenn du das wissen willst. Und Religion hab ich ja gesagt..... jeder soll so wie er denkt, solange er nciht anderen damit schadet.

Aber ich befürchte, dass die Psychologin dir ein besseres Psychogramm über mich abliefern kann.

@Die Psychologin

Niemand legt hier Wert auf die Meinung einer Psychologin, deswegen wirds auch nicht wichtig sein, unter Beweis zu stellen, dass Sie tatsächlich eine sind. Dass Sie aber DENKEN, dass es für uns wichtig ist, und dass wir deshalb ihren Worten mehr Gewicht schenken würden als Nicht-Psychologen, macht schon einen unprofessionellen Eindruck. Bestärken tut diesen Eindruck bei mir auch, dass Sie sich hier rumtreiben. Und zu guter Letzt weiß ich ganz genau, dass es in Ihrer Zunft ein MENGE schwarzer Schafe gibt, aus diversen Gründen....

Von mir aus brauchen Sie hier überhaupt nix zu sagen.

Thumbsucker hat gesagt…

"Freie Meinungsäußerung ist total gut, unterstütz ich auch, deshalb wirds mir nicht gelingen diesen Blog hier runterzunehmen, Scheiße find ichs trotzdem."

WTF? Wenn du selber nicht begreifst, wie viel Widerspruch allein in diesem einzigen Satz liegt, dann solltest du deinen Computer abdrehen und nie wieder über "Freie Meinungsäußerung" philosophieren. Du willst ein Blog mit über 2000 differenten Posts wegen "eines einzigen" Artikels, der "dir persönlich" nicht in den Kram passt, verschwinden lassen und laberst etwas von "Freie Meinungsäußerung ist mir wichtig"? Das ist so unglaubwürdig, wie etwas überhaupt nur unglaubwürdig sein kann - es ist faschistoid. Vielleicht sollten wir ja auch wieder Bücher verbrennen, die dir nicht in den Kram passen. Und damit du vollkommen zufriedengestellt bist, könnten wir Menschen, die diesen Artikel kommentieren(oder sich irgendwo über diesen Fall informieren), ja auch etwas an die Jacke nähen. Einen gelben Stern vielleicht...? Ach, das überlasse ich ganz deiner Kreativität - weg gehören sie auf jeden Fall, wie du schon mal betont hast, nicht? Entsorgen wir sie, weil sie dir, der hier mit mir diskutiert und mir noch nicht mal seinen Vornamen nennt, nicht in den Kram passen.

"Oder wie findest du das? Würdest du dich von solchen Leuten distanzieren?"

Ja, natürlich distanziere ich mich von Leuten, die ihre Reaktionsvideos auf YouTube posten, weil das hier kein beschissenes Spiel ist, sondern ein brutaler Mord.

"Ich hab irgendwo den selben Geist auch in den Leuten gesehen, die es sich einfach angeguckt haben, so wie du."

Pauschalieren, pauschalieren, pauschalieren. Woher willst du wissen, wie oder unter welchen Umständen ich auf dieses Video gestoßen bin? Oder die anderen hier? Vorverurteilungen machen dich noch unglaubwürdiger in deiner "Mission".

"Und diese Idee, wenn man über etwas nicht spricht existiert es nicht ist Mumpits und ich glaub auch nciht daran"

Warum willst du dann mein Blog down nehmen? Hier ist das Video nicht zu sehen. Hier sind nicht mal Screenshots aus dem Video zu sehen. Hier gibt es lediglich Informationen über diesen Fall. Du willst, dass man hier nicht darüber diskutiert, es totschweigt. Es ausblendet und so tut, als wäre es nicht passiert.

"Ich finde das heuchlerisch, denn als erstes sagen sie, "ich guck mir das video an, weil ich noch nie sowas gesehen habe/weil dass der absolute Kick ist oder was auch immer"

Hat keiner gesagt. Ich nicht, kein anderer hier. Ich für meinen Teil wusste noch nicht mal, was ich da anklicke, als ich es anklickte.

"Man kann über alles reden, so weit ist mein Motto."

Verlogener Scheiss. Seitdem du angefangen hast, hier zu posten, wetterst du gegen die User hier, eben *weil* sie darüber reden.

Du bist ein Doppelmoralist erster Güte, der sich aus allem die Rosinen rauspickt, sich die Dinge zurechtdreht, so wie sie ihm in den Kram passen und Leuten, von denen du *nichts weißt*, einen Strick daraus dreht, um dir selbst(yep, ich glaube primär geht es hier um dich selbst) dein eigenes Weltbild zu bestätigen.



Thumbsucker hat gesagt…

"Pass mal auf, ich hab dich beleidigt, und ich nehm es zurück. "

Hast du nicht. Jemand, der mich nicht kennt, kann mich nicht beleidigen. Es geht mir um einen grundsätzlichen Umgangston, um Respekt meinem Gegenüber, auch wenn es anonym im Web ist - und den hast du schon in deinem ersten Kommentar nicht an den Tag gelegt. Mag kleinlich klingen, aber ich habe genauso meine moralischen Grundsätze wie du - und einer davon lautet nun mal "Respekt allen gegenüber", den zolle ich auch dir. Nur weil ich mit dir nicht einer Meinung bin, muss ich dich nicht durch den Dreck ziehen. Vielleicht wären wir sogar in vielen anderen Dingen einer Meinung und hätten einen Mordsspaß beim Philosphieren über ein paar Bieren - wir werden es nie wissen. Aber Menschen von vornherein zu verurteilen, akzeptiere ich nicht hier in meinem Blog, von dieser Scheisse gibt es da draußen genug - das hier ist meine persönliche virtuelle Welt und hier dulde ich keinen Disrespekt.

"ich bin der Meinung dass ich eine allgemeingültige Wahrheit für diesen Fall anpreise, die jedem gehören kann, nicht nur mir."

Es gibt keine allgemeingültige Wahrheit - zu keinem Thema, nirgends auf der Welt, dafür ist die Gesellschaft zu vielschichtig und Menschen zu individuell - zum Glück.

"Ja, so langsam denk ich auch, dass es keinen Sinn gemacht hat"

Hätte es, wenn du nicht so verbohrt wärst.

"Aber ich befürchte, dass die Psychologin dir ein besseres Psychogramm über mich abliefern kann."

Interessiert mich nicht, ich mache mir mein Bild selber.

"Rassismus find ich dumm und schlecht, Homosexualität ist halt eben bei manchen Menschen vorhanden, kein Problem, sie habens sich ja nciht ausgesucht, Kirche ist okay für mich, wer glauben will, soll das tun, soll mir nur nicht vorschreiben wie ich mein Leben zu leben habe (jetzt sag nicht das ist das was ich mit dir mache). Politik ist n schwieriges Thema, das Problem ist dabei dass es eine riesen Shoiw ist so wie vieles andere auch. Ich bin links-orientiert, wenn du das wissen willst. Und Religion hab ich ja gesagt..... jeder soll so wie er denkt, solange er nciht anderen damit schadet."

Anscheinend bist du ja ein toleranter Mensch, eher liberal als konservativ. Warum du hier so einen Terz machst, verstehe ich nicht. Ich schätze mal du bist nicht auf den Kopf gefallen und kennst Bücher nicht nur von Bildern im Web, warum also machst du also ausgerechnet bei einem - vergleichsweise - unwichtigen Thema so ein Theater und wirfst deine üblichen Grundsätze über Bord?

Ich sage dir, warum ich dieses Thema überhaupt aufgeworfen habe: nämlich weil es für mich symptomatisch für die Gesellschaft ist. Nicht nur diese 3 Idioten aus der Ukraine, jeder Amokläufer, der je an einer Schule herumgeballert hat - ich stecke sie alle in die gleiche Schublade und behaupte, dass sie alle Produkte unserer Gesellschaft sind. WIR kotzen diesen Müll aus und sind schockiert, wenn er uns dann in den Arsch beißt. Ich habe das hier nicht geschrieben, um damit Klicks zu machen - als ich den Artikel schrieb, wusste im deutschsprachigen Raum noch keine Sau was von den Maniacs.

Stuu hat gesagt…

Und diese Idee, wenn man über etwas nciht spricht existiert es nicht ist Mumpits und ich glaub auch nciht daran.

Lieber Anonym.. Es gibt eine Chinesiche Weißheit in diesem fall

Wenn in einem Wald ein Baum umfällt? Gibt es ein Geräuscht?

Und wenn ja? Wie kann es ein Geräusch geben wenn niemand da ist der es Hört?

Nun du wirst jetzt auf rein Wissenschaftlicher Basis Argumentieren.

Aber es geht um das Prinzip. Wenn keine Intressenaustausch stattfindet. Kann es auch nicht passieren. Weil es keine sau weiß.

Ich sehe den punkt von Thumbsucker genauso

"ch sage dir, warum ich dieses Thema überhaupt aufgeworfen habe: nämlich weil es für mich symptomatisch für die Gesellschaft ist. Nicht nur diese 3 Idioten aus der Ukraine, jeder Amokläufer, der je an einer Schule herumgeballert hat - ich stecke sie alle in die gleiche Schublade und behaupte, dass sie alle Produkte unserer Gesellschaft sind. WIR kotzen diesen Müll aus und sind schockiert, wenn er uns dann in den Arsch beißt. Ich habe das hier nicht geschrieben, um damit Klicks zu machen - als ich den Artikel schrieb, wusste im deutschsprachigen Raum noch keine Sau was von den Maniacs. "

Vor 3 Wochen wusste ich nichtmal das es diese Drei überhaupt gab. Der Begriff ist in einem Buch gefallen worauf ich persönlich rechachiert habe. Nein ich habe es mir nicht angesehen.
Wäre es 2007 passiert. Warscheinlich weil dort noch nicht SOVIEL information darüber exsistiert hat wie JETZT! Sollte mann auch nicht vergessen!

Ich denke das kein Normaler Mensch dieses Video aus Geilheit und Blutdurst geschaut hat.

Sondern eher wenn aus Intresse und Neugierde. Vieleicht auch um sich selbst zu überzeugen ob die angaben wirklich war sind *das viele köche verderben den Brei prinzip. So auch im internet*

Dennoch sie alle über einen Haufen zu hauen. Welches meine Frage war. Denn leute die sich das Video 2007 Angeschaut haben! Werden bestimmt nicht viel drüber gewusst haben und vieleicht wirklich an eine Noch Krankere Auskopplung von 2 Girls 1 Cup (Wenns dir was Sagt)

ABer selbst die jenigen die sich vieleicht nur ein Teil angeschaut und dann schockiert es angehalten haben, bzw nicht bis zum ende gesehen haben, als Krank, Pervers oder was weiß ich zu Betiteln. Find ich eher gesagt für einen Linken uns wie du dich hier selbst betitelst, unteraller sau!!!!

Ich kann auch sagen. Wer wirft die Meist ersten Steine? Es sind nicht immer die Rechten.

"Dass ich geschrieben hab, diesem Thumbsucker würde einer darauf abgehen, daran kann ich mich gar nicht erinnern. Ist auch nicht meine Aussage"

Es ist mehr eine Redewendung für. Das es ihm in delikater weiße gefallen hat. Metapher halt

Ich kann dir nur Raten. Wenn du dich beschweren willst. Tue es bei You Tube. Und verfolge den Blog nicht weiter.

Ich kann persönlich nichts feststellen welches Thumbsucker diesen Artikel, Bericht, Information, Quelle. Nenn es wie du willst.
Einen Positiv belustigen affekt im bezug auf das geschehende im video fest legt.

bzw sie dabei unterstüzt in dem er darüber schreibt?
Dann müssten wir ja alle permanent das Dritte Reich und den Holocaust unterstüzen weil wir uns damit auseinander setzten und Milljarden von Blogs, Berichte, Sendungen ect ect. Exsistieren.

Dann würden wir ja Kindersoldaten in Afrika lobpreisen weil wir darüber reden und Disskutieren.

Würden wir dann auch nicht das Abholzen des Regenwaldes unterbinden in dem wir unsere Essgewohnheiten umstellen?

Sollten wir nicht mehr über Kinderschänder reden. Dann würde es keine geben? Weil niemand davon wind bekommt oder der Mantel des Schweigens abgelegt wird.

Paradoxes Paradoxum würd ich es mal nennen.


Bin ich ein Amokläufer weil ich Egoshooter spiele?
Bin ich Alkoholiker weil ich mir gerne mal 2 oder 3 Gläser Whisky gönne?
Oder bin ich nur ein Blutrünstiger Sardiest weil ich mir Horrorfilme zum teil auch Splätter anschaue?

Die Gesellschaft kann das jetzt alles so drehen und wenden wie sie will. So machst du das bei den Mitwissern des Video's nicht anders.



Stuu hat gesagt…

Ganz erlich. Verfolge den Blog nicht weiter wenn es dich stört. Es sind deine Grauen haare nicht unsere.
Wenns dich auf gut deutsch. So Anpisst. Schau nicht rein. Schau dir ein netten heimatfilm an oder was auch immer dir beliebt. Aber lass es.

Disskusion von deiner seite ist es schon lange nicht mehr. Da mann beim Diskutieren nicht den Gesprächspartner Beleidigt und niedermacht.

Ich kan Thumb nur für diesen Beitrag und auch die anderen in auf seine HP danken. Es sind eine Menge intressanter Artikel zum verfall oder Groteske Ambitionen unserer Heutigen Gesellschaft dabei.

Aber auch einiges wo mann mal schmunzel kann.

die 3 spiegeln doch genau den Kern unserer Gesellschaft wieder.
Das ist genau das worauf Thumb aufmerksam macht.

Extremer, Härter, Düsterer.

Meinst du wirklich das leute. Die genug Geld haben. Und Mal richtig abartig die Sau Rauslassen wollen. Sowas nicht unterstüzen würden?

8mm, Hostel. 2 gute Filme über die Kranke Perversionen der Tiefen Menschlichen Psyche.

Ich Persönlich mag Hostel überhaupt nicht. Und Warum? Weil ich ihn mir angesehen habe.
Und mit erschrecken feststellen musste. WEnn es wirklich Leute gibt die dafür geld investieren würden. Würde es definitv sowas auch geben. Wenns nicht schon sowas wirklich gibt.
In vielen Osteuropäischen oder Asiatischen so wie Süd Amerikansichen oder Afrikanischen Länder herscht soviel Koruption und Geld.

Das du dir irgendwo auf dieser welt. EIn Stück Kranke mordlüsternde Perversion Kaufen kannst.

Mo Money, Mo Problems.

Ich für meinen Teil finde allein nur die idee Erschreckend. Aber weil ich den Film gesehen habe, wurden mir erst die augen geöffnet.

Wie es im bezug auf die 3 ist. Keine Ahnung. Ich wills nicht sehen. Was ich gelesen habe und das eine Bild welches nicht gut aber dennoch aussagekräftig zu erkennen ist. Reichen mir voll und Ganz.
Würde jedoch dieser informationen Fluss nicht im Internet seien wie ala Tumbsucker...

Hätte ich es bestimmt auch gesehen und dabei festgestellt. Es währe ein großer fehler gewesen.

Anonym hat gesagt…

@Thumbsucker

Zwei Drittel deines ersten Kommentars waren leider für die Katz, weil ich mit "Blog" den Artikel hier meinte. Und nicht deinen ganzen Blog, also alles andere was du hier sonst noch hast (Kenne mich nicht gut aus mit den Begriffen).


"Pauschalieren, pauschalieren, pauschalieren. Woher willst du wissen, wie oder unter welchen Umständen ich auf dieses Video gestoßen bin? Oder die anderen hier? Vorverurteilungen machen dich noch unglaubwürdiger in deiner "Mission"."

"Hat keiner gesagt. Ich nicht, kein anderer hier. Ich für meinen Teil wusste noch nicht mal, was ich da anklicke, als ich es anklickte. "

Ja dann is ja okay. Ich hab schon in meinem ERSTEN Post klar gesagt, dass jeder der dieses Video angeguckt UND darüber Bescheid gewusst hat, höchst unmoralisch handelt. Aber dich hat ja anscheinend mehr meine Art aufgeregt.

"Du bist ein Doppelmoralist erster Güte, der sich aus allem die Rosinen rauspickt, sich die Dinge zurechtdreht, so wie sie ihm in den Kram passen"

Finde ich nicht, ich habe meine Standards und die sollen sich auch nciht widersprechen. Aber bis du mir den Umstand offenbart hast, unter dem du das Video gesehehn hast, hab ich dir ja dasselbe vorgeworfen.

""Man kann über alles reden, so weit ist mein Motto."

Verlogener Scheiss. Seitdem du angefangen hast, hier zu posten, wetterst du gegen die User hier, eben *weil* sie darüber reden."

Bitte beachte bei dem Satz aber auch den Folgesatz, der gehört einfach dazu:
"Über diesen Fall reden, ist für mich aber fragwürdig, weil diese Bastarde sich genau das wünschten."

"Es geht mir um einen grundsätzlichen Umgangston, um Respekt meinem Gegenüber, auch wenn es anonym im Web ist - und den hast du schon in deinem ersten Kommentar nicht an den Tag gelegt."

Ich finde Respekt auch sehr wichtig, ich hab aber direkt klar gemacht, vor was ich hier Respekt habe und vor was nicht. Das Schauen des Videos ist einfach der zentrale Beweggrund für mich gewesen, hier überhaupt herumzuwüten.

"Es gibt keine allgemeingültige Wahrheit - zu keinem Thema, nirgends auf der Welt, dafür ist die Gesellschaft zu vielschichtig und Menschen zu individuell - zum Glück."

Oh doch, die gibts! Auf kleine Bereiche ausgelegt, aber es gibt sie.

"warum also machst du also ausgerechnet bei einem - vergleichsweise - unwichtigen Thema so ein Theater und wirfst deine üblichen Grundsätze über Bord?"

Man sollte, meiner Meinung nach, nicht NUR tolerant sein. Man muss gewissen Dingen auch intolerant gegenüber sein. Dieser Mordgeschichte gegenüber.

"Ich sage dir, warum ich dieses Thema überhaupt aufgeworfen habe: nämlich weil es für mich symptomatisch für die Gesellschaft ist. Nicht nur diese 3 Idioten aus der Ukraine, jeder Amokläufer, der je an einer Schule herumgeballert hat - ich stecke sie alle in die gleiche Schublade und behaupte, dass sie alle Produkte unserer Gesellschaft sind. WIR kotzen diesen Müll aus und sind schockiert, wenn er uns dann in den Arsch beißt."

Aha, also denkst du auch, dass es einen gewissen Grund oder eine Ursache dafür gab.

Ich bin aber nicht der MEinung, dass man die Maniacs mit Amokläufern an Schulen in eine Schublade stecken sollte. Sie entspringe der Gesellschaft, müssen aber ganz anders eingestuft werden und man muss auch ganz anders damit umgehen. So einen Fall wie die Maniacs würd ich in einem Artikel niemals mit der Öffentlichkeit erörtern, aus Gründen die ich in meinem vorigen Kommentar genannt habe.

Einen Schulamokläufer würd ich allerdings zur Beprechung aufjedenfall in einen Artikel stellen können. Schulamokläufer sind ja mehr zu bemitleiden gewesen.

Anonym hat gesagt…



@Stuu


"Ich denke das kein Normaler Mensch dieses Video aus Geilheit und Blutdurst geschaut hat."

Das sag ich ja nicht, Neugierde reicht schon. Das ist für mich genauso schlimm, wenn nciht sogar schlimmer. Die Leute die das aus Geilheit gesehen haben und sich auch noch einen darauf runtergeholt haben, die kann man einfach streichen, da ist es ganz einfach über die zu urteilen, das sind mit Sicherheit perverse Schweine und damit ist gut. Bei Leuten aber, die das aus Neugierde sehen, ist die Beurteilung weitaus schwieriger. Sie sind nicht innerlich verdorben oder pervers, und doch helfen sie dabei, dass dieser Schrecken sich verbreitet. Das ist so ne Mentalität, die auch die Verhaltensweise von den meisten Menschen zur Nazi-Zeit hervorgebracht hat. Ich bin neugierig, deswegen guck ichs. Is ja nichts schlimmes, Neugierde ist ja was ganz natürliches. Zur Nazi Zeit: Ich hab von den ganzen Verbrechen nichts mitbekommen, wie hätt ich wissen sollen, man kümmert sich einfach nicht um mehr als seine eigenen Angelegenheiten, ist doch ganz normal.

"Sondern eher wenn aus Intresse und Neugierde. Vieleicht auch um sich selbst zu überzeugen ob die angaben wirklich war sind *das viele köche verderben den Brei prinzip. So auch im internet*"

Ja, da sachses im nächsten SAtz, hab ich nicht gelesen.

"Dennoch sie alle über einen Haufen zu hauen. Welches meine Frage war. Denn leute die sich das Video 2007 Angeschaut haben! Werden bestimmt nicht viel drüber gewusst haben und vieleicht wirklich an eine Noch Krankere Auskopplung von 2 Girls 1 Cup (Wenns dir was Sagt)"

Ja, ich sag ja, wenn man nicht Bescheid wusste und auch ausgetrickst wurde, kann man ja nix dafür.

"ABer selbst die jenigen die sich vieleicht nur ein Teil angeschaut und dann schockiert es angehalten haben, bzw nicht bis zum ende gesehen haben, als Krank, Pervers oder was weiß ich zu Betiteln."

Nein, sag ich nicht! Genau das Gegenteil, das wär ja ne richtige Reaktion gewesen, wie dus hier beschreibst!.

"Sollten wir nicht mehr über Kinderschänder reden. Dann würde es keine geben? Weil niemand davon wind bekommt oder der Mantel des Schweigens abgelegt wird."

Das ist ne andere SAche. Über solche Dinge müssen wir natürlich reden, damit wir sie uns vom Halse halten. IN diesem Fall hier aber gehen wir auf alles im Detail ein, der Artikel beschreibt nicht nur was sie getan haben im Groben, sondern ganz genau, was sie getan haben und was sie auch noch gesagt haben. Und das hilft hier in diesem Fall weniger, sondern verbreitet mehr Unverständnis, Furcht, etc. UND, das schlimmste von allem, die kriegen ihre Berichte, in denen schon fast ehrfuchrtsvoll pedantisch über jeden ihrer Schritte berichtet wird. Das dürfen wir nicht zulassen!

Würden wir sagen, es ist ein Serienmord passiert, es ist ein 43jähriger Mann von zwei Jungs umgebracht worden, deren MOtiv purer Spaß war.---> Das wäre was anderes! SO darüber berichten, klar, okay..., so wird man drüber informiert und weiß BEscheid. Aber die Art der Berichterstattung hier im Artikel ist meiner MEinung nach nciht hilfreich.


"8mm, Hostel. 2 gute Filme über die Kranke Perversionen der Tiefen Menschlichen Psyche.

Ich Persönlich mag Hostel überhaupt nicht. Und Warum? Weil ich ihn mir angesehen habe.
Und mit erschrecken feststellen musste. WEnn es wirklich Leute gibt die dafür geld investieren würden. Würde es definitv sowas auch geben. Wenns nicht schon sowas wirklich gibt.
In vielen Osteuropäischen oder Asiatischen so wie Süd Amerikansichen oder Afrikanischen Länder herscht soviel Koruption und Geld.

Das du dir irgendwo auf dieser welt. EIn Stück Kranke mordlüsternde Perversion Kaufen kannst."


Ich glaube nciht, dass es sowas wie Hostel unbedingt in der realen Welt geben würde...oder könnte. Das sind einfach die wilden Fantasien von schlechten Filmmachern, die genau das Motto" Härter, dusterer, schrecklicher" nutzen, um die Stories ihrer Filme zu entwerfen.

Stuu hat gesagt…

Das sag ich ja nicht, Neugierde reicht schon. Das ist für mich genauso schlimm, wenn nciht sogar schlimmer. Die Leute die das aus Geilheit gesehen haben und sich auch noch einen darauf runtergeholt haben, die kann man einfach streichen, da ist es ganz einfach über die zu urteilen, das sind mit Sicherheit perverse Schweine und damit ist gut. Bei Leuten aber, die das aus Neugierde sehen, ist die Beurteilung weitaus schwieriger. Sie sind nicht innerlich verdorben oder pervers, und doch helfen sie dabei, dass dieser Schrecken sich verbreitet. Das ist so ne Mentalität, die auch die Verhaltensweise von den meisten Menschen zur Nazi-Zeit hervorgebracht hat. Ich bin neugierig, deswegen guck ichs. Is ja nichts schlimmes, Neugierde ist ja was ganz natürliches. Zur Nazi Zeit: Ich hab von den ganzen Verbrechen nichts mitbekommen, wie hätt ich wissen sollen, man kümmert sich einfach nicht um mehr als seine eigenen Angelegenheiten, ist doch ganz normal.

"Sondern eher wenn aus Intresse und Neugierde. Vieleicht auch um sich selbst zu überzeugen ob die angaben wirklich war sind *das viele köche verderben den Brei prinzip. So auch im internet*"

Ja, da sachses im nächsten SAtz, hab ich nicht gelesen.

"Dennoch sie alle über einen Haufen zu hauen. Welches meine Frage war. Denn leute die sich das Video 2007 Angeschaut haben! Werden bestimmt nicht viel drüber gewusst haben und vieleicht wirklich an eine Noch Krankere Auskopplung von 2 Girls 1 Cup (Wenns dir was Sagt)"

Ja, ich sag ja, wenn man nicht Bescheid wusste und auch ausgetrickst wurde, kann man ja nix dafür.

"ABer selbst die jenigen die sich vieleicht nur ein Teil angeschaut und dann schockiert es angehalten haben, bzw nicht bis zum ende gesehen haben, als Krank, Pervers oder was weiß ich zu Betiteln."

Nein, sag ich nicht! Genau das Gegenteil, das wär ja ne richtige Reaktion gewesen, wie dus hier beschreibst!.


Erkennst du die wiedersprüche die du hier schreibst?


"Ich glaube nciht, dass es sowas wie Hostel unbedingt in der realen Welt geben würde...oder könnte. Das sind einfach die wilden Fantasien von schlechten Filmmachern, die genau das Motto" Härter, dusterer, schrecklicher" nutzen, um die Stories ihrer Filme zu entwerfen."

Ich schon. Es verschwinden tag täglich genug menschen ohne das sie je wieder gefunden werden. Oder eine Spur von ihnen zurückbleibt

Bei 4 Milljarden Menschen was sind da schon ein paar über monate verteilt? 20, 30 vieleicht 100 Menschen..

Gerade in Dritte Welt und ärmeren ländern. Würde sowas ganicht auffallen und das intresse zur aufklärung wäre gering.

So was wie Hostel, vieleicht nicht in der Organisation aber möglich sind solche institutionen. Es gibt auch so genannte Men Hunts.
Wo auf menschen Jagt gemacht wird.

Genau das selbse. Du bezahlst einen vereinbarten Preis. Und bekommst etwas exklusives vorgesetzt was nur wenige bekommen.

Für Geld kannst du dir alles Kaufen, auch eine Menschliche Seele.

Money rulz the world and also crime.


Ob es nun übertrieben oder Spektakulärer in Szene gesetzt ist wie aus Tarantinos Feder. Mag seien. Aber das Grundprinzp, alleine das ein Mensch auf so eine Idee kommt um Geld zu machen.

Würde mich in der hinsicht nicht auf deinem Argument überzeugen. Denn Realistisch warum nicht?

Früher hat man die Gebrüder Wright auch ausgelacht. Heute fliegen wir ins all...

Anonym hat gesagt…

@Stuu

"Erkennst du die wiedersprüche die du hier schreibst?"

Ne, erkenn ich nicht. Echt nicht.

"Ich schon. Es verschwinden tag täglich genug menschen ohne das sie je wieder gefunden werden. Oder eine Spur von ihnen zurückbleibt"

Naja, kann sein, wer weiß... fraglich ist natürlich wie solche Monster in der Gesellschaft integriert sind und mit ihren Vorlieben umgehen...

Anonym hat gesagt…

Hi alle zusammen,

ich bins nochmal, Mr. Durchdreher Anonym,

ich wollt nur sagen, dass ich mir hier nichts mehr durchlese und keinem mehr antworten werde, ich wollte nur noch ein letztes Statement abgeben.

Ich stehe immer noch hinter meiner Kernaussagen, aber meine Art war einfach nicht akzeptabel. Dazu gehört auch, dass ich soweit gegangen bin, Beleidigungen auszustoßen. Ich will nicht die Verantwortung dafür von mir weisen, wenn ich sage, dass dieses Thema bei mir starke emotionale Reaktionen ausgelöst hat und ich deswegen die Dinge so gesagt habe wie ich sie gesagt habe, sondern nur eine Erklärung für mein Verhalten hier abgeben. Während die meisten hier gesagt haben "Kopf ab, die Schweine müssen bluten, etc.." hab ich halt auf meine Art stark emotional reagiert.

Wenn mir etwas daran gelegen hätte nur mit euch zu diskutieren und euch nur zu überzeugen, dann hätte ich anders geredet. Aber eigentlich wollt ich nur explodieren.

Soviel dazu.

Ich kann immer noch dir Thumbsucker nur empfehlen, diesen Artikel runterzunehmen, aber es ist ganz dir überlassen. Und weiterhin finde ich es ganz schlimm, wenn man sich dieses Video anguckt und weiß was es zeigt, aber ich bin kann nicht eure Handlungen bestimmen, es hängt von euch ab, was ihr tut. Wenn ihr euch das Video in euren Geist einverleiben wollt, dann guckt es euch an. Ich werde mich ganz einfach von Menschen wie euch abgrenzen müssen. Und ich denke alle anderen Menschen werden sich auch vom Einfluss der Konsequenzen eurer Handlungen abgrenzen, wenn sie wollen und können. Und nur mit solchen Menschen sollte ich zu tun haben wollen.

Ich denke, jeder Mensch muss lernen, sich von negativen Einflüssen selbst abzuschirmen, diese Aufgabe kann nicht von anderen Menschen für sie übernommen werden. Außer in einem Eltern-Kind-Verhältnis. Aber ich hab ja auch gelesen, dass es sich hier auch 16jährige angeguckt haben, also nicht-erwachsene Menschen. Schwierig isses.

Ich kann also nicht das Abschirmen für andere (erwachsene) Menschen übernehmen, das liegt alleine in ihrer Verantwortung.

Das war alles, machts gut.

Ich will mich mit dem Thema nicht mehr beschäftigen, deswegen werd ich hier nicht nochmal auftauchen.

Thumbsucker hat gesagt…

STFU und schalte dein Hirn ein. Wenn du hier nur vorbeigeschaut hast, um dich an der Diskussion zu diesem Thema zu beteiligen, bist du hier ohnehin falsch. Das hier ist zwar kein extrem belebtes Blog und ich habe nur an die 1000 Uniques pro Tag, aber dieses Blog lebt druch die Diskussion, denn zwischen dem ganzen Bullshit werfe ich immer wieder Themen auf, die (in erster Linie mich) bewegen und die Stammclientel weiß das zu schätzen, auch wenn ich mal eine Woche keine neuen Posts einspiele.

Hier geht's um Rassismus, um Religion, um Schwulenhass und zwischendrin halt auch um Morde. Wenn dir das hier reicht, um dir ein Urteil über die Stammleser und mich zu bilden, ist das dein Problem (und dein Verlust). Vielleicht lernst du ja auch mal, zwischen den Zeilen zu lesen - ich für meinen Teil habe dir nichts nachztragen, deine Meinung ist deine Meinung und die steht dir genauso zu, wie jedem anderen hier auch.

Mehr gibt es dazu von meiner Seite aus nicht zu sagen ;)

Stuu hat gesagt…

Thumb... lasses... is besser wenn der weg geht. Er hat uns alle ja eh wieder über einen kamm geworfen.. anstatt einfach mal die voreingenommenheit weg zu lassen. Welche Menschen die das Video gesehen haben nierdriger zu bewerten als leute die es nicht gemacht haben.

Ich für meinen Teil reagiere auf so ein Horseshit nicht mehr.

Nur weil ich die Sache um Jack The Ripper auch höhst intressant finde und mir mit vorliebe die Abtuktions Berichte durchgeslesen habe die im Netz kursierten. Bin ich immer noch ich und kein Geistes Gestörter Freak der auf Tod und Mord steht....

Auserdem ist dein Block gerade so intressant weil er um die Gesellschaft herum geht und sich ihrer tiefgründigen (Perversionen) befasst. Leute dennen das ein Dorn im auge ist. Sind hier eh falsch!!!!

Also lassen wir es... du kennst das doch du kannst nicht mit einem Idioten Diskutieren.. er zieht dich immer wieder auf sein Niveau herunter...

Seine Entschuldigung is für mich eher Profilaktisch als ernstzunehmen. Mir geht das Thema auch sehr nah. Aber ich muss hier keine Schubladen Gesellschaft aufbauen für die, dies gesehen haben und abstossend fanden.

Stuu hat gesagt…

Offtopic

Neben bei. Wieso hast du keine Regestrier Funktion? So kann mann halt auch auf dem Laufenden gehalten werden und kann sich auch vor diesen Lächerlichen Nerds schützen die anfangen den Namen zuklauen und hier missgunst und schabernack betreiben könnten ;)

mfg

der Echte Stuu...

Anonym hat gesagt…

es wurde bewiesen, dass echte gewalt und virtuelle gewalt vom menschen total verschieden aufgenommen werden !

Anonym hat gesagt…

hi
ich habe das video erst heute gesehen habe nie davon gehört ich bin sehr erschüttert über die tat und über der tatsache das mann das video immer noch sehen kann der mann tut mir so leid das er nicht gleich gestorben ist sonder das alles miterleben musste mein vetrstand kann das nicht verstehen wie leute sowas machen können und sich dabei noch amüsieren. was habe die beide oder ie drei für ne strafe bekommen hoffentlich eine die auch dafür angemmesen ist weil meiner meinung nach gibtes nur eine straffe und das wäre das gleiche ....ich bin immer noch geschockt und ganzn erhlich hätte ich die drei halb starken dort gesehen hätte ich sie danebe misshandelt und um gebracht.....
hoffe solche kinder werden vom staat im jungen alter schon beseitiegt mit einer kugel die kostet dem steuerzahler auch nicht so viel

Anonym hat gesagt…

Ich bin ein anderer Anonymer- also nicht das "Orginal".

Ich habe mir das volle Programm gegeben. 30 Sekunden des Handyvideos, Berichte etc. und am Ende sogar ALLE Posts hier.
Viele Ansichten kann man Teilen. Viele auch nicht.
Was für jeden klar sein sollte:
Die Tat/Mord. No go (ums mal milde zu formulieren).

Worum es hier geht, ist ja die Verbreitung davon vs Neugier, vs Folgen (für den Nutzer, für das System usw).
Wo fängt man an, wo hört man auf, sich oder Andere an den Pranger zu stellen?

Wenn es heißt, dass man ein schlechter Mensch ist, weil man dieses Video sah (z.B. aus Neugier, wie bei einem Autounfall). Dann ist da was dran...
....aber dann dürfen wir die Augen nirgends mehr hinrichten.
Dann muss der TV, das Netz weg, die Zeitung usw weg.
Wie oft habt ihr gesehen wie die Flieger in die Twin Towers sind??
Wie gut kennt ihr Ed Gein und die darauf basierende Filme?
Oder vielleicht in "Gesichter des Todes" mal reingeschaut?
Oder eine Doku über das dritte Reich gesehen?
Schaltet ihr den Weltspiegel oder die Tagsschau aus, wenn ein Attentäterbericht kommt?
Wenn Fritzl zur "Fratze des Bösen" wird, lest ihr dann den Bericht nicht in der Zeitung?
Sagt ihr: "stop, das will ich nicht hören", wenn euch ein Bekannter erzählt, was er (Fritzl) dem Opfer antat?
Habt ihr euch nicht über den "Kannibalen von Rotenburg" unterhalten?
Esst ihr nicht Fleisch, wofür andere Tiere für euch aufziehen und kalt ermordern?
Wieviel Bands oder Marken oder Dinge aus der Popkultur sind Teil eures tgl. Lebens?
Umgedrehte Kreuze, abartige Plattencover, Texte, verherrlichen von Charles Manson und Clockwork Orange oder Kriegsfilme daheim im Regal..
Irgendwas davon, muss sich jeder ankreiden und man kommt nicht dran vorbei.

Das OpferHandyVideo ist auf der einen Seite eine ne Schippe härter als das tgl. TV Brot und dürfte NICHT frei bzw. überhaupt zugänglich sein. Was uns hier fertig macht ist eher die Kälte und das Detail...
Außerdem: Es ist da und es wird gesehen...

Was das Wichtige dabei ist:
1. Wie ich an so etwas herangehe-warum z.B. und wie ich über sowas denke. Davor und danach und damit umgehe.
2. Das zweischneidige Schwert, wie dieser Blog bzw. dessen Posts.
Es ist wichtig über Dinge zu reden, welche grenzüberschreitend sind.
Auf der anderen Seite, füttern diese Diskussionen die Flamme und machen neue Leute neugierig und promoten in gewisser Weise den Film.
(dies funktioniert bei jgl. Skandalen).
Es ist wie mit Drogen: jeder weiß, dass sie Scheiße sind, aber irgendwann probiert halt doch jmd wieder davon, weil so viele darüber reden und es so "abgefahren" ist (two girls one cup lässt grüßen).

Hätte ich zu erst diese Seite entdeckte, dann hätte ich automatisch das Video sehen wollen, um auch "mitreden" zu können.

Ich setze zu 99.9% voraus, dass jeder sich im Klaren ist, dass egal welche Art der Gewalt es auch ist: diese nicht zu dulden ist.
Ich würde mir wünschen, dass dieses Video aus dem Netz verschwindet, wie aller kranker Scheiß. Dass es knüpellharte Geldstrafen gibt an die Anbieter und Verbreiter
Denn auch dieses Video/diese Taten fanden bereits Nachahmer.
Der Gedanke, dass ich mir eine paar MP3 von einem Blog laden wollte (hust hust) und mit 2 Clicks beim Snuff Video landete ist unglaublich beängstigend.


Ich hoffe ich hab mich jetzt nicht falsch ausgedrückt, bei diesem heiklen Thema.
Was bleibt ist ein verdammt schlechtes Gefühl.






Anonym hat gesagt…

Ich habe erst heute von diesem Fall mitbekommen und mir das video angeschaut....es war so grauenhaft. Ich habs dann zum größenteils übersprungen und nur bruchweise 'gekostet'. Aber dass Menschen zu solch grauenhaften Taten fähig sind, ist nichts neues. Meiner Meinung nach sollte das Gesetz der Gegenseitigkeit in Kraft treten wie es schon seit Jahrtausenden in vielen altertümlichen Kulturen galt und gilt. Auge um Auge, Zahn um Zahn. Wer anderen Menschen nicht mit Respekt gegenüber tritt, soll nicht selbst erwarten, dass man ihn respektvoll behandelt. Von daher haben diese Hundesöhne ganz einfach das Anrecht als Menschen betrachtet zu werden, verloren. Man sollte solche Objekte hart und konsequent ohne Kompromisse so lange und hart wie möglich foltern, dass sie das Maximum an Schmerzen die ein Lebewesen erfahren kann, konstant und ununterbrochen so lange wie möglich erfahren, also bei vollem Bewusstsein mit der höchsten Ausprägung an körperlichen und geistigen Schmerzen. Ich weiss nun werden Leute mit dem Finger auf mich Zeigen und sagen dass ich kein Stück besser bin, aber in solch einem Fall darf es kein Mitgefühl geben. Diese Mörder haben ein Ungleichgewicht zwischen Leben und Tod hergestellt welches nur mit ihrem Tod gesühnt bzw. ausgegliechen werden kann.
Nur leider ist dank der modernen Mainstream-psychologie, die Handhabung solcher Fälle sehr verweicht und verwässert geworden. Die kriegen eine gemütliche Zelle,jeden Tag eine warme Mahlzeit und wenn sie alt und krank sind, putzt ihnen ein Pfleger den Speichel aus dem Mundwinkel. Beste medizinische Versorgung inklusive. Dass ist ein Schlag für die Hinterbliebenen. Die Opfer bleiben namenlos und gesichtslos, während die Mörder zu Berühmheiten werden, denn dass schmutzige und verruchte zieht den Menschen schon seit Anbeginn der Zeit an, wie methaporisch betrachtet die verbotene Frucht im Garten Eden vom Baum der Erkenntnis von Gut und Bösen.
Was mich an meisten bisher jedoch verstört hat, war ein Video aus Südafrika in welchem weiße Polizisten ihre Hunde auf schwarze Häftlinge gehetzt haben und unter lauter Gelächter dabei zugesehen haben wie die schreienden Schwarzen von den Hunden regelrecht zerfleischt wurden. Dass war sogar lange nach der Apartheid im Jahre 1998. Wer interesse hat sollte einfach 'White cops use South Africans (Khametians) for dog training' in youtube eintippen. Das war ein echter Mindfuck.Eine Mischung aus Sadismus, Rassismus und Menschenverhöhnung. Nachdem Video hatte ich lange Zeit tiefe Depressionen und einen unbändigen Hass auf alles menschenverachtende.
Wir können von Glück reden das es keine Aufnahmen aus den KZ's gibts oder von Lynchmorden in Südstaaten Amerikas,obwohl es besser wäre wenn die hässliche Fratze der Menschenheit offenkundig gemacht wird.

peace

Anonym hat gesagt…

sowas is das letzte ..am gehänger diese xxx aufhängen sollte man diese, nichtma ne beschreibung gibt es für dieses letzte stückscheisse...abartig perverse
gibt doch nichts unschuldigeres als tiere*schnief*

Ellcyp hat gesagt…

Hallo!
Ich habe das Video (ich nenne den Namen mal nicht) auch gesehen, aber nur zum Teil, da ich es mir kaum anschauen konnte. Ich interessiere mich sehr für Serienmörder und dachte ich habe schon einiges gesehen, aber so ein Video war dann doch zu heftig. Genauso klickte ich beim Luka Magnotta Video ganz schnell weg. Die Frage ist, wieso ich auf solche Videos gestoßen bin und wieso ich mich überhaupt für solche Abartigkeiten interessiere - aber das tut der Inhaber des Blogs wahrscheinlich auch. Der Verbreitung von Information ist nichts entgegenzusetzen, wenn den Opfern zugleich Respekt zukommt. Bei besagtem Video ist dies aber nicht so. Ich finde es furchtbar und respektlos gegenüber dem Opfer und gegenüber den Angehörigen so ein Video zu veröffentlichen und zu verbreiten und anzusehen und furchtbar ist es, dass es noch 5 Jahre nach der Tat im Netz existiert. Es gibt viele Gore Seiten die Dinge zeigen, die Kindern/Jugendlichen nicht zugänglich sein sollte. Ich bin 22, als ich jünger war gab es Rotten.com und allerlei anderes frei zugängliches - geschädigt bin ich vielleicht nicht unbedingt - oder vielleicht auch doch, aber egal. Worauf ich hinaus will ist, dass m.E. dringend eine Internetzensur notwendig ist. Seiten mit pornographischem Inhalt sind auch sehr fragwürdig, da der Inhalt zu einfach zugänglich ist! Sie schaden auch der Jugend, aber sind nicht verwerflich wie Mord, bzw. solch einem brutalen Mord! Das Video von Magnotta wurde einfach auf Facebook gepostet. Das heißt nur ein Klick entfernt. Unfassbar. Menschen, die diese Videos verbreiten, sind für mich ebenfalls gestört und respektlos. Das ist meine Meinung. Und ich finde es sehr beachtenswert vom Verfasser des Artikels, das Video nicht gepostet zu haben. Und nun werde ich mich weiter auf der Seite umschauen.
lg

Anonym hat gesagt…

Auf youtube gibt es ein Video was die beiden im Knast zeigt, total misshandelt, beulen im Gesicht, grün und blau geschlagen...
ich will gar nicht wissen was für eine WUT die Angehörigen des Opfers haben, wenn ich mir das Video als Angehöriger angetan hätte ich weiß nicht wie ich reagieren würde, wahrscheinlich wäre dass der Zeitpunkt wo ich die 3 abknallen würde wenn sie irgentwann rauskämen.

Anonym hat gesagt…

es ist aber auch auf vielen seiten, welche das thema dieser "Dnepropetrosk Maniacs" behandeln, beschrieben, dass sie beide aus wohlhabenden familien stammen, weswegen ihre taten nicht durch armut erklärbar sind. sowas ist auch nicht durch schlechte verhältnisse oder das anschauen gewaltverherrlichender videos zu erklären sondern einfach durch skrupellosigkeit sowie grausamkeit!

Anonym hat gesagt…

was ich gehört habe war es ein reicher investor der zu ihnen sagte das er ihnen viel geld zahlt für 16 snuff vidios
wer starke nerven hat hier ist es
http://motherless.com/2C1AFB4

Anonym hat gesagt…

Bin zwar hardcore abgehärtet, weil ich mich für die Arbeit der Kriminalisten und Forensic interessiere, allerdings habe ich erst jetzt davon erfahren und mir das Video angeschaut. Ich persönlich bin abgehärtertet, deshalb ist der Inhalt für mich eher "normal".

Allerdings ist das Verhalten einfach nur grässlich. Die freuen sich darüber, den Menschen zu schlagen, lachen dabei. Sowas ist eine Nummer heftiger, als alles, was ich jemals gesehen oder erlebt habe. Dieser Spaß an der Sache ist einfach nur krank, die gehören genauso misshandelt.

Ihr sagt "Wieso, dann bist du auch so eine Bestie?" Nein, alle Angehörigen wollen nur, dass die genauso leiden, bis die Sterben. Der, der es tun wird, macht es nicht aus vergnügen sondern deshalb, dass er ihnen dasselbe Gefühl beschert und sowas kann keine Maschine machen.

Anonym hat gesagt…

Wie in diesem Artikel schon gesagt wird : ,,Ich entwickle langsam eine Abneigung gegen Menschen".
Du bist nicht allein.
Dieses Video habe Ich zwar nicht gesehen und sicherlich werde Ich mir diesen Gehirnsalat , im warsten Sinne des Wortes niemals geben.
Reicht schon wenn Ich die ,,Debatte" der Täter höre.
Auf Facebook gibt es auch solche tollen Videos - zwar hauptsächlich von Tieren die misshandelt werden , aber auch da könnte Ich wieder heulen , dass Ich zu dieser ekligen Rasse gehöre die Gottes Planeten und seine Bewohner ausrottet.
Was das Strafmaß angeht .. Ich versteh sowas nicht.
Sie kommen nach ein paar Jahren wieder frei ? Bei 21 Morden mit Folter ?
Was ist das ?
Haft nenne Ich das nicht - Nehmen wir an Ich wäre dort ein Diktator .. NUR MAL ANGENOMMEN ! ;)
Solche Menschen würde Ich vors Erschießungskommando stellen.
Klar kommen jetzt wieder die Gegner der Hinrichtung : ,,Töten mit töten zu bestrafen ist falsch".
Aber Ich finde wer solche Taten begeht ist des Lebens nicht würdig und soll zusammen mit Hitler in der Hölle brennen.
Das ist meine Meinung.
Dient ja auch zur Abschreckung für solche inkompetenten Pinkel.

Anonym hat gesagt…

Ok Leute, ich erkläre es euch. (Wenn jemand schon das selbe geschrieben hat tut es mir leid aber es sind mir echt n paar zu viele Kommis ;). Rechtschreibfehler tun mir echt leid, aber ich schreibe das mit dem Handy.) Also das oben genannte Video ist ein sogenanntes Snuffvideo, es gibt mehrere solcher Videos, die ich aber hier nicht verlinken werde. Diese sogenannten Snuffvideos, sind Videos, bei denen sich Leute filmen, während sie einen anderen Menschen grausam töten, wer sich jetzt fragt, aber wieso zur Hölle macht man sowas, ganz einfach je schlimmer das Opfer zugerichtet, bzw. gefoltert und getötet wird, desto höher die Bezahlung einiger Geschäftsleute. Ja ihr habt richtig gelesen, es gibt Bastarde die dafür zahlen. Dies ist nur einer von vielen Fällen, aber so ziemlich der Bekannteste. Ich möchte euch nur sagen, das die Sperrung solcher Foren, in denen solche abartigen, menschenverachtenden Videos hochgeladen werden, nichts bringen würde, da solche Videos auch verkauft werden. Ich persönlich bin der Meinung das man einfach dagegen nichts machen kann, da manche es, wie die drei Hurensöhne oben, es nur aus Spaß gemacht haben. Denen ist es egal ob man ein Video sperrt oder nicht, erstens weil es immer Idioten gibt die für so etwas extra Foren einrichten, zweitens weil sie es nur aus Belustigung machen und drittens weil es (wie oben genannt Idioten gibt die für sowas zahlen. Ich bezweifel langsam aber sicher die Intelligenz einiger Menschen, die sowas abartiges machen können. Aber der Regierung alles in die Schuhe zu schieben ist falsch. Auf jeden Fall befürworte ich diese Werke nicht und wünsche allen die sowas machen Hodenkrebs (in wie fern sie so etwas besitzen) LG xXTrIcKzZHDXx

Anonym hat gesagt…

Gibt es eigentlich neue infos was die schweine betrifft?

Anonym hat gesagt…

Wie merkwürdig, dass du deinen ganzen Stil mit diesem letzten Kommentar völlig gedreht hast, Thumbsucker.

Balu108 hat gesagt…

Soziopathen gab es schon immer und wird es auch immer geben. Ich bin schockiert, sehe aber in diesem Vorfall keinen Beweis dafür, dass die Gesellschaft, in der wir leben, Schuld an der Verkommenheit von einzelnen Personen trägt. Allerdings ist es tatsächlich etwas besorgniserregend, dass junge, beeinflussbare Menschen über das Internet so einfach an solche verstörenden Inhalte gelangen kann. Ich halte es für einen großen Fehler, sich von Vorfällen dieser Art Vertrauen in Menschlichkeit nehmen zu lassen. Mein Fazit lautet: carpe diem, denn schließlich, mit etwas Pech, kann jeder von uns in einem solchen Video zu sehen sein. Wie der Verfasser des Blogs schrieb, zur falschen Zeit am falschen Ort sein, mehr ist offenkundig nicht nötig...

Anonym hat gesagt…

Hallo Oleg! Stimme Dir zu - wie der User oben darauf kommt, es gäbe bei Euch mehr Pädophelie, ist mir nicht klar, das ist eher ein Laster in sogenannten "fortschrittlichen", westlichen Ländern ... mich überrascht allerdings, dass die Taten nicht gerade von Ehrfurcht vor dem Alter zeugen, der doch eigentlich in Russland und Umgebung noch verbreitet ist ... bei solchen feigen Übeltätern wünsche ich mir schon mal eine Regierung, die sie ordentlich bestraft, gebe ich zu. Kuscheljustiz hilft da wohl wenig ...

Anonym hat gesagt…

─────────────────────────▄▀▄
─────────────────────────█─█
─────────────────────────█─█
─────────────────────────█─█
─────────────────────────█─█
─────────────────────────█─█
─────────────────────────█─▀█▀█▄
─────────────────────────█──█──█
─────────────────────────█▄▄█──▀█
────────────────────────▄█──▄█▄─▀█
────────────────────────█─▄█─█─█─█
────────────────────────█──█─█─█─█
────────────────────────█──█─█─█─█
────▄█▄──▄█▄────────────█──▀▀█─█─█
──▄█████████────────────▀█───█─█▄▀
─▄███████████────────────██──▀▀─█
▄█████████████────────────█─────█
██████████───▀▀█▄─────────▀█────█
████████───▀▀▀──█──────────█────█
██████───────██─▀█─────────█────█
████──▄──────────▀█────────█────█
███──█──────▀▀█───▀█───────█────█
███─▀─██──────█────▀█──────█────█
███─────────────────▀█─────█────█
███──────────────────█─────█────█
███─────────────▄▀───█─────█────█
████─────────▄▄██────█▄────█────█
████────────██████────█────█────█
█████───────███████▀──█───▄█▄▄▄▄█
██▀▀██──────███████───█───█─────█ Ich wollte nicht das du in diese
██▄──────────██████───█───█─────█ grausame Welt hineingeboren wirst.
─██▄──────────────────█───█─────█
─███████─────────────▄█───█─────█
──██████─────────────█───█▀─────█
──▄███████▄─────────▄█──█▀──────█
─▄█─────▄▀▀▀█───────█───█───────█
▄█────────█──█────▄███▀▀▀▀──────█
█──▄▀▀────────█──▄▀──█──────────█
█────█─────────█─────█──────────█
█────────▀█────█─────█─────────██
█───────────────█──▄█▀─────────█
█──────────██───█▀▀▀───────────█
█───────────────█─MISANTHROP───█
█▄─────────────██──────────────█
─█▄────────────█───────────────█
──██▄────────▄███▀▀▀▀▀▄────────█
─█▀─▀█▄────────▀█──────▀▄──────█
─█────▀▀▀▀▄─────█────────▀─────█
─█─────────▀▄──▀───────────────█

Anonym hat gesagt…

Wenn dieser Blog noch aktiv ist, könnte mir vielleicht jemand sagen ob dieses Video wirklich echt ist? Ich verstehe halt nicht wie es sein kann, dass dieser man solange bei Bewusstsein, oder am leben sein konnte. Ist es nicht ein normaler Mechanismus unseres Körpers dass, das Gehirn dafür sorgt, dass wir bewusstlos werden wenn wir solch brutalen schmerzen ausgesetzt sind?


Anonym hat gesagt…

Also das Video hat einen gewissen Unterhaltungswert aber die ISIS Videos finde ich persönlich besser.

«Älteste ‹Ältere   201 – 244 von 244   Neuere› Neueste»

 
Real Time Web Analytics