Top 10 Frauenstimmen (Show continues)



Inspiriert durch den Artikel "Top 10 Frauenstimmen" der geschätzten Lady Tyndra (Dank an dieser Stelle, den ein oder anderen Song hatte ich schon ganz vergessen bzw auch nicht gekannt;-)) hat auch Thumbsucker sich das Gehirn zermartert, um 10 gefällige Frauenstimmen nennen zu können.
Wobei in diesem Fall nicht unbedingt der verlinkte Song qualitativ mit der Stimme gleichzusetzen ist.

Und los geht's:
Platz 10: Jennifer Nettles von der Band Sugarland - live eine Offenbarung, wenn man die Musik mag.

Platz 9: Dana Fuchs - eine Stimme, die einen wegbläst. "Helter Skelter" ist ohnehin über jeden Verdacht erhaben.

Platz 8: Alannah Myles - eine Rockröhre, von der man leider viel zu wenig hörte.

Platz 7: Sarah Bettens - grandiose Live-Performerin.

Platz 6: Siouxsie - kanns auch ohne die Banshees.

Platz 5: Natasha Badingfield - transportiert mit ihrer Stimme ein Stück von sich

Platz 4: Dionne Warwick - ja ich weiß, der Song ist eine Schnulze. Aber die Stimme....

Platz 3: Gladys Knight - tut euch den Gefallen, dieses Medley bis zum Ende zu hören. Wenn sie in der Zeit zurückgeht, soll sie mich doch mitnehmen ;-)

Platz 2: Tracy Chapman - nothing more to say.

Platz 1: Skin von Skunk Anansie - unglaubliche Stimme und verdient auf meinem persönlichen Siegertreppchen.

Die Reihenfolge der ersten 3 Plätze ist für mich untereinander austauschbar, da alle 3 Sängerinnen mit ihren Stimmbändern zu faszinieren wissen. Natürlich gehen meine Charts musikalisch in eine andere Richtung als Tyndras, aber gerade dies ist ja das schöne und essenzielle an Musik ;-)
Wobei es mir wesentlich leichter fallen würde, männliche Sangeskünstler aufzuzählen. Hat aber in keinster Weise etwas mit Sexismus zu tun, sondern lediglich mit den von mir bevorzugten Musikrichtungen - und da sind weibliche Interpreten leider rar.


12 Responses So Far:

Thomas hat gesagt…

Ich mag ja Clara Luzia sehr gerne...

Thomas hat gesagt…

Hier ein Live-Gig von ihr. Und dann liebe ich noch dieses Lied von Regina Spektor.

Thomas hat gesagt…

So live ist der Gig nun doch nicht, da hab ich dir das falsche Youtube-Video gecopypastet - das oben verlinkte Lied ist aber trotzdem super. ;-)

Thumbsucker hat gesagt…

Hey, vielen Dank für den Tipp!
Ich hör grad ins Album von Regina Spektor rein und bin begeistert :-)

Clara Luzia live kommt auch gut, "What a lucky girl i am" gefällt mir sehr gut. Mal schauen, was da so an Alben angeboten wird...

Thomas hat gesagt…

Wusste ich doch, dass mir das Bedingfield-Lied so seltsam bekannt vorkommt... das gab's doch schon von Snow Patrol. Muss aber leider sagen, dass mir die Snow Patrol Version besser gefällt.

Wenn du etwas Geduld hast könnte ich dir morgen das Album "The long memory" von Clara Luzia zukommen lassen - hab mir das mal gekauft.

Thumbsucker hat gesagt…

Die Geduld bringe ich gerne auf - und werde mich natürlich wieder entsprechend revaunchieren :-)

Chasing Cars von Natasha Bedingfield ist bei einer Live Lounge - Session entstanden. Gibt etliche sehr geniale Live Lounge - Tracks, dort singen Künstler live die Songs von Kollegen. Bedingfield singt U2, Stereophonics singen Sinead O Connor, Keane singen U2 usw.

Thumbsucker hat gesagt…

Bedingfield singt Snow Patrol meinte ich natürlich ;-)

Hier zum durchklicken:
http://www.youtube.com/results?search_query=live+lounge&search_type=&aq=f

Thomas hat gesagt…

Okay, ich lade es morgen ins RS, glaube ich sollte jetzt echt schlafen gehen ;-)

Ein letzter Kommentar: von Sarah Bettens, die du ja auch hattest (tolle Sängerin übrigens!), gibt es auch eine sehr nette Version von Chasing Cars - kennst aber vermutlich eh schon?

Thumbsucker hat gesagt…

Kannte ich bereits, auch eine sehr gelungene Interpretation.
Ich glaub "Chasing Cars" ist einer der am meisten live gecoverten Songs der letzten Jahre, gibt unzählige Versionen davon.

Sollte dich die Live Lounge interessieren, so kann ich dir Vol.2 und Vol.3 bieten - als 320er Ripp.

tyndra hat gesagt…

also ich glaube, der unterschied liegt eher im alter als sonstwo ;)

Bea hat gesagt…

Tracy Chapman und Skin dürften in meiner Liste auch nicht fehlen. Warum bist du eigentlich so US-geprägt? *ist nichts schlechtes, interessiert mich nur* ;)
Stell doch auch eine Liste deiner favorisierten Bands/männlichen Sänger auf!

Anonym hat gesagt…

die radio1 live lounge ist wirklich cool, kannte ich bisher nicht. gleich mal gucken, wo man die findet ^^

 
Real Time Web Analytics